Island

Bei dem Inselstaat Island handelt es sich um ein wahres Eldorado für jeden Liebhaber der Natur. Island überrascht hinsichtlich der Eindrucksvielfalt und der landschaftlichen Schönheit immer wieder den Besucher, wovon sich der Besucher der Insel bereits bei einem Flug über Island selbst ein Bild machen kann. Autovermietung Island im Preisvergleich finden Sie bei billiger-mietwagen.de

Billigflüge Island

Während der Sommermonate kann der Besucher der Insel Zeuge der Mitternachtssonne werden, die dem Inselstaat einen ganz eigenen Zauber verleiht. Im Winter hingegen tauchen die Nordlichter die Insel ist ein ganz besonderes Licht. Bei Island handelt sich um ein Land voller gewaltiger Naturereignisse und Geheimnisse, wovon sich der Urlauber bei einem Flug nach Island selbst ein Bild machen kann. Um wirklich die schönsten Stellen der Insel kennen zu lernen, sollte man sich für die schönste Zeit des Jahres von einem erfahrenen Mitarbeiter beraten lassen, welche Attraktionen und Wahrzeichen der Insel unbedingt besichtigt werden müssen. Flüge nach Island bringen einen in ein Land voller Faszination.

Flüge nach Island – Wissenswertes über die Flughäfen

Wer sich für einen Flug nach Island entscheidet, möchte sicherlich vorab genauere Informationen über die Flughäfen im Land einholen. Die größten Flughäfen in Island, die teilweise auch von internationalen Fluglinien angeflogen werden, sind zum einen natürlich Reykjavik und daneben die Flughäfen von Keflavik, Isafjördur, Egilsstadir und Akureyri. Der Flughafen von Reykjavik liegt in unmittelbarer Nähe der Hauptstadt des Inselstaates und grenzt im Süden an das Meer. Er wird nur für inländische Flüge der Airline Air Iceland genutzt, da alle internationalen Flüge, zu denen auch die aus Grönland zählen, über den Flughafen von Keflavik abgewickelt werden. Dieser befindet sich in etwa 50 Kilometern Entfernung südwestlich von Reykjavik und ist gleichzeitig eine NATO- Basis. Es besteht eine gute Busanbindung ins Zentrum von Reykjavik; die Transferzeit beträgt etwa eine Dreiviertelstunde. Der Flughafen von Keflavik wird unter anderem von Swiss International Airlines bedient, und zwar sowohl in der Winter- als auch in der Sommersaison. Auch der Flughafen Isafjördur wird nur von der Air Iceland für Inlandsflüge angeflogen, während es sich beim Flughafen Egilsstadir ebenfalls um einen internationalen Flughafen handelt, bei dem Flüge nach Island aus aller Herren Länder ankommen. Dieser ist Ausweichflughafen für den Flughafen Keflavik.

Einen beeindruckenden Urlaub auf Island erleben

Island ist als Insel aus Feuer und Eis bekannt. Nach Billigflügen nach Island sind Besucher und Gäste des Landes regelmäßig von Naturwundern wie heißen Quellen, eisigen Gletschern und dem berühmten, spektakulären Nordlicht am Himmel begeistert. Neben Bädern in einer der heißen Quellen stehen Wandertouren durch die beeindruckende Landschaft sowie Whale-Watching oder auch Vogel-Beobachtung bei Touristen hoch im Kurs. Wer möchte, kann sich auch bei geführten Touren über die Trolle und andere Fabelwesen informieren, die angeblich überall auf der Insel leben. Während die Temperaturen im Sommer in Island natürlich nicht so hoch klettern wie in gemäßigteren Breitengraden, ist es im Winter nicht so kalt, wie man vielleicht denken mag. Dies sollte bei einem Billigflug nach Island vom Urlauber bedacht werden. Nach einem Billigflug nach Island sollte auch eine Besichtigung der Stadt Reykjavik nicht fehlen. Die Hauptstadt des kleinen Landes gilt als chic, modern und wartet mit zahlreichen Restaurants, Clubs sowie Kulturevents und Museen auf.

  1. Flüge
  2. Hotels
  3. Mietwagen
  4. Wohnmobile

Hier können Sie ein Wohnmobil mieten und bekommen die besten Insidertipps für Ihr Reiseziel. Lesen Sie alles Wichtige zur Anmietung und dann: ab ins Abenteuer!

Die schönsten Wohnmobile und besten Vermieter finden Sie hier.

  1. Über uns
  2. Sitemap
  3. Impressum
  4. billiger-mietwagen.de